Update: 24.11.2020

Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) stellt den Spielbetrieb für den Rest des Jahres 2020 im Herren-, Frauen- und Jugendbereich auf Verbands- und Kreisebene aufgrund der Covid-19-Pandemie ein und schickt seine Vereine somit vorzeitig in die Winterpause. „Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens ist eine kurzfristige Zulassung des Spielbetriebs seitens der zuständigen Behörden nicht absehbar. Das Präsidium begrüßt daher die Entscheidung der zuständigen spielleitenden Stellen”, erklärte FVM-Präsident Bernd Neuendorf im Anschluss an die Präsidiumssitzung am 23. November 2020.

Der Vorsitzende des Verbandsspielausschusses, Markus Müller, ergänzt: „Wir wollen den Vereinen Planungssicherheit für den Spielbetrieb in diesem Jahr geben.” Der Spielbetrieb war aufgrund der behördlichen Verfügungslage bereits im November ausgesetzt.  
 
Wann die Saison im Jahr 2021 fortgesetzt wird, hängt maßgeblich von der weiteren Entwicklung der Pandemie und den daraus folgenden politischen Entscheidungen ab. Die spielleitenden Stellen befassen sich aktuell mit den Fragestellungen zum Fortgang der laufenden Saison einschließlich der Pokal-Wettbewerbe.

Update: 29.10.2020
+++Wichtige Informationen zu den neuen Verordnungen +++
Ab Samstag, 31.10.20 stellen wir den Spiel- und Trainingsbetrieb ein. Dies gilt auf Anweisung der Landesregierung bis mind. Ende November.
Lasst uns die Pandemie GEMEINSAM besiegen. Das geht nur, wenn wir nun Abstände einhalten und Kontakte so gut es geht einzuschränken.
Bleibt gesund!!!!
 
Update: 18.10.2020
+++Wichtige Informationen zu unseren Heimspielen in der CrewArena +++
Nach der neuen Corona Schutzverordnung herrscht ab sofort auf dem gesamten Gelände der CrewArena eine Maskenpflicht für Zuschauer. Dies gilt auch für die Mannschaften beim Treffen bis zum Gang in die Kabine.
Ebenfalls muss sich (wie bisher auch) in Listen eingetragen werden um die Rückverfolgung sicherzustellen. Diese liegt wie bisher am EIngang aus. EIn Betreten der Anlage darf nur nach EIntragung erfolgen.
Für den Vorstand und alle Helfer ist es eine enorme Mehrbelastung, was die Durchführung des Spieltags angeht. Daher helft uns die neuen Bestimmungen so gut es geht einzuhalten.
Mundnasenschutz

Update zum Spielbetrieb:15.07.2020

Konzept der SV 1926 Rheidt - Spielbetrieb mit Auflagen während der Corona Pandemie
Ab dem 15.07.2020 werden die Auflagen für den Spielbetrieb im Breiten- und Freizeitsport weiter
gelockert. Der Fußball nimmt hier als Kontaktsportart im Freien eine besondere Rolle ein.
Der Fußball-Spielbetrieb der SV 1926 Rheidt im Jugend- und Seniorenbereich in der CrewArena
unterliegt den folgenden Auflagen, die vom Land NRW, der Stadt Bergheim und eigenständig von uns
als Verein festgelegt werden. Die Auflagen gelten vorerst ab dem 15.07.2020.

1. Zuschauer (max. 300) sind auf der Anlage unter Beachtung des Abstandsgebots (1,50m!) erlaubt!
Wir appellieren hier an alle Erwachsenen, als Vorbilder für unsere Kinder und Jugendlichen zu
agieren!
2. Das Zugangstor am Haupteingang sowie das Zugangstor am seitlichen Eingang sind vollständig zu
öffnen, sodass ein möglichst großer Eingangs- und Abgangsbereich entsteht.
3. Es wird auf den Handschlag als Begrüßungsritual verzichtet! Die mittlerweile gängige Begrüßung
mit den Unterarmen ist innerhalb einer Mannschaft erlaubt.
4. Die Kabinen im Vereinsheim werden nur von Spielern einer Mannschaft gemeinsam und
zeitgleich genutzt. Der Gastverein räumt nach dem Umziehen vor dem Spiel seine Kabine, um
eine Überschneidung mit der nächsten Gast-Mannschaft zu vermeiden.
5. Die Toiletten im Vereinsheim sind unter Beachtung der entsprechenden Hygienemaßnahmen
(z.B. ausgiebiges Hände waschen) zu nutzen.
6. Personen, die Krankheitssymptome aufweisen, bleiben der Sportanlage fern.
7. Jegliches Spucken ist auf der Sportanlage zu unterlassen.
8. Damit es nicht zu Verwechslungen kommt, ist die eigene Trinkflasche vor dem Spiel klar zu
kennzeichnen.
9. Personen, die sich nicht an die Regelungen halten, können der Sportanlage verwiesen werden.
10. Der Gastverein erstellt eine Liste mit allen Zuschauern, die seinerseits beim Spiel anwesend
waren. Wir als Heimverein erstellen ebenso eine Liste mit unseren Zuschauern sowie möglichen
neutralen Beobachtern. Somit ist eine Rückverfolgbarkeit gewährleistet.
11. Ansprechpartner dieses Hygienekonzepts sind Frank Mirek (Bereich Senioren) und Christian Pütz
(Bereich Jugend).
Jeder Trainer weist seine Mannschaft (und Eltern) eindringlich auf diese Regelungen hin und achtet
auf die Einhaltung!
Mit dem Betreten der CrewArena wird die Anerkennung dieses Hygienekonzepts bestätigt!
Rheidt-Hüchelhoven, der 14.07.2020
gez.
Der Vorstand
 
 


start0101

Login Form